Technische Hintergründe f̈̊ das rechtliche Handeln im Internet

Abstract

Internet-Recht bewegt sich grundsätzlich an der Schnittstelle zwischenGesetzgebung und Technik. Wie an vielen Schnittstellen gibt es auchhier Schwierigkeiten zu b̈erwinden, und zwar nicht nur in der Findunggemeinsamer Ziele, Arbeitsgruppen und schlussendlich L”üngen,sondern vor allem im gegenseitigen Verst”an̈is der den jeweilsanderen Bereich betreffenden Probleme. Dieser Beitrag soll die technischenHintergr”un ̈einiger aktueller Themen an dieser Schnittstelle allgemeinverst”andc̈h n”aherr̈ingen. Die Auswahl an Themen, welche austechnischer Sicht einer Kl”arungürch die Gesetzgebung bed”urfenẅ. derer, die durch neue Gesetze die Entwicklung neuer technischerSysteme erfordern, ist derzeit kaum mehr “uberschb̈ar und w”achstweër. Daher erfolgt in diesem Beitrag eine Konzentration auf dietechnischen Grundlagen f”ur viele ëser Themen sowie auf eine kleineAuswahl von Themen, die von allgemeinem, auch “offentlich ̈bzw.gesellschaftlichem Interesse sind. Konkret werden die folgenden Themenangesprochen: Grundlagen der Kryptographie, Sichere Signatur, DigitalesRechte Management (DRM) und Peer-to-Peer Systeme.Diese Themen stellen eine subjektive Auswahl dar, sollten jedoch diederzeit am st”arksten – aḧ durch die Tagespresse – diskutiertenGebiete abdecken. Der Beitrag ist auf Leser ohne technisches Detailwissenausgerichtet, Erfahrung im Um- gang mit Computersystemen, also zumBeispiel mit Webbrowsern und Emailprogrammen, wird jedoch angenommen.

Publication
Aktuelles zum Internet-Recht